A A A

Ambulante Operationen.
Der ambulante Operationssaal der Praxis entspricht modernstem Standard. Das Behandlungsspektrum umfasst alle gängigen proktologischen Eingriffe. Die Operationen erfolgen in einer Kurznarkose und dauern in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten. Bis zur Ihrer vollständigen Erholung werden Sie ständig durch eine Mitarbeiterin der Praxis in einem ruhigen Aufwachraum betreut. Vor Ihrer Entlassung erhalten Sie die Gelegenheit, mit uns ausführlich über den Verlauf des Eingriffs zu sprechen und Fragen zu stellen, und wir überzeugen uns von Ihrem Wohlbefinden. Genaueres zum Ablauf finden Sie in dem unten aufgeführten Link.
Hygiene.
Die bei der Operation verwendeten Instrumente werden im Sankt Josefskrankenhaus nach den empfohlenen Richtlinien des Robert Koch Institutes wiederaufbereitet und sterilisiert. Sowohl die dortigen Abläufe als auch die Einhaltung der Hygienevorschriften in unserer Praxis werden durch die Fachkraft für Hygiene des RKK Klinikums regelmäßig überwacht und begleitet. Im Rahmen des Qualitätsmanagements nach QEP erfolgen jährliche Hygienebegehungen aller Praxisräume.


Ablauf einer ambulanten Operation
Krankheitsbilder